Baumpflanzung

Baumpflanzung

Die richtige Pflanzung ist für die große Freude an einem Baum die beste Grundlage. Die sorgfältige Standortauswahl, passende Baumart, ein hochwertiges Gehölz, die optimale Vorbereitung der Pflanzung und fachgerechte Bodenarbeiten schützen Baumbesitzer vor späteren Problemen und zusätzlichen Pflegemaßnahmen. Auch bei der Baumpflanzung unterstützt Sie das Team von Andre Bischof nach Kräften.

Bei der Auswahl eines Baumes raten die Fachleute, die Grundstücksgröße im Blick zu haben. Eine große Eiche passt zum Beispiel nicht immer auf ein kleines Grundstück. Außerdem müssen die Grenzabstände für Sträucher und Bäume eingehalten werden (siehe unten). Deshalb muss beachtet werden, wie groß und breit der Baum werden wird, denn Bäume wachsen fast ihr ganzes Leben lang. Auch die bestehenden Bodenbedingungen sind nicht für alle Bäume gleich geeignet, das gilt ebenfalls für die Pflanzzeit im Spätsommer oder Frühherbst. Und natürlich soll der Baum auch gefallen: Anhand von Fotos, Informationen und der Beratung des Experten können Sie aus mehr als 3000 Garten- und Landschaftsgehölzen Ihren Baum auswählen.

Haben Sie sich für einen Baum oder Strauch entschieden, ist Andre Bischof auch gerne bei der Anschaffung und dem Transport zum Standort behilflich. Die langjährige Zusammenarbeit mit hervorragenden Baumschulen der Region stellt sicher, dass Sie ein qualitativ hochwertiges Gehölz – frei von Krankheiten und Schädigungen – erhalten. Der Anwachs wird Ihnen garantiert!

Bevor das Gehölz in die Erde kommt, wird die Pflanzgrube ausgehoben. Sie sollte weder zu klein noch zu groß sein und auf keinen Fall zu tief sein. So kann beispielsweise Staunässe und Fäule verhindert werden. Nachschließend wird das richtige Substrat locker verfüllt, falls der Boden nicht geeignet ist. Die Pfählung muss genauso wie der Stammschutz gegen Sonneneinstrahlung geeignet sein. Mit dem richtigen Erziehungsschnitt, der Anwachspflege wie regelmäßiger Bewässerung gedeiht der Baum prächtig. Ein Korrekturschnitt (Kronenvolumen wird dem Wurzelvolumen angepasst) ist für den Jungbaum nicht immer empfehlenswert, das gilt auch für Düngemittel. Nach drei Jahren wird die Pfählung entfernt, dann ist die Anwachspflege abgeschlossen. Bei der richtigen Pflanzgrube besteht auch die Möglichkeit, einen Baum der sich zu einem Großbaum entwickeln kann, den gesamten Wurzelbereich befahrbar zu gestalten. Bäume in gepflasterten Flächen müssen nicht klein sein. Mit der geeigneten Pflanzgrube werden außerdem keine Steine von Wurzeln angehoben.

Je nach Höhe gelten folgende Grenzabstände in Niedersachsen:

bis zu 1,2 Meter Höhe, 0,25 Meter
bis zu 2 Meter Höhe, 0,5 Meter
bis zu 3 Meter Höhe, 0,75 Meter
bis zu 5 Meter Höhe, 1,25 Meter
bis zu 15 Meter Höhe, 3 Meter
über 15 Meter Höhe, 8 Meter

Großbaumverpflanzung

Titelfoto: Rainer Sturm/pixelio.de